Die Hausordnung als PDF

1. Verpflegung

  • Reine Selbstversorgung, Küche steht zur Verfügung und muss vom Gast sauber gehalten werden.
  • Es besteht die Möglichkeit ein Lieferservice, der für ca. 8€ pro Person nach Karte und einem Mindestbestellwert von 50€ liefert. Die Karten liegen aus.

 

2. Reinhaltung

  • Während des Aufenthalts obliegt die Reinhaltung des Gästebereichs dem Gast.
  • Bitte beachten Sie die Mülltrennung. Es wird nach Wertstoffen, Rest- und Biomüll getrennt.
  • Der Müll muss getrennt, in Mülltüten verpackt entsorgt werden. (nicht direkt in die Mülleimer)

 

3. Regeln während des Aufenthalts

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erlebnisreichen Aufenthalt bei uns auf dem Hof.
Wir bitten Sie darum, sich an folgende Regeln zu halten:

  • Alle Besucher sollen hier Spaß haben und spielen. Der Geräuschpegel sollte sich jedoch in einem normalen Rahmen bewegen. Am Abend sollte sich der Geräuschpegel entsprechend der Uhrzeit bewegen.
  • Die Inneneinrichtung darf auf keinen Fall auf dem Außengelände verwendet werden.
  • Der Gästebereich ist für den Aufenthalt der Gäste gedacht, die anderen Bereiche sind nur entsprechend der Angebote zu nutzen.
  • Der Gästebereich darf nicht mit dem Auto befahren werden. Die Autos sind auf dem Parkplatz zu parken und Materialien/Gepäck muss in den Gästebereich getragen werden. Haben Sie viel zu tragen, sprechen Sie uns bitte an!
  • Die Schlafräume, der Aufenthaltsbereich sowie der Sanitärbereich dürfen nur mit Hausschuhen (Schuhe, die nicht im Außenbereich getragen werden) betreten werden.
  • In den Schlafräumen, sowie dem Aufenthaltsraum darf aus hygienischen Gründen nicht gegessen werden.
  • Die Bierbankgarnituren dürfen auf dem Gelände eingesetzt werden. Wir bitten jedoch darum, diese nach Gebrauch oder bei Regen gereinigt wieder aufzuräumen.
  • Tiere dürfen nur nach vorheriger Absprache mitgebracht werden.
  • Rauchen in den Häusern ist strengstens verboten. Auf Grund der Brandgefahr ist das Rauchen nur an ausgewiesenen Stellen erlaubt.
  • Die Feuerwehrzufahrt ist freizuhalten.
  • Betten und Schränke dürfen nicht verrückt werden. Es darf nicht auf, bzw. von den Betten gesprungen werden.
  • Die Betten dürfen nur mit Spannbettlaken benutzt werden.
  • Das Betreten der Tiergehege ist ohne Aufsichtsperson verboten.
  • Das Füttern der Tiere ohne Aufsichtsperson ist auf Grund der Gefahr von Koliken strengstens verboten. Die Tiere in der Nachbarschaft dürfen ebenso nicht gefüttert werden.
  • Tiere dürfen nicht gejagt oder gefangen werden. Bitte die Tiere auch nicht erschrecken.
  • Während der Reiteinheiten muss die Spielwiese so genutzt werden, dass der Reitbetrieb nicht beeinträchtigt wird. Zum Zuschauen bietet sich die geräumige Terrasse an.
  • Die Zufahrtstraße wird von vielen Reitern, Spaziergängern mit Kind und Hund genutzt. Daher bitten wir Sie angemessen zu fahren. Vor allem das Pferd als Fluchttier mag kein nahes auffahren oder schnelles vorbeifahren.
  • Alle Spielsachen vom Erlebnishof müssen nach dem Spielen wieder aufgeräumt werden.

 

4. Sanitäre Einrichtungen

Nach der Benutzung sind die Dusche, sowie die Toilette ordentlich zu verlassen und müssen während des Aufenthalts durch Sie sauber gehalten werden.

 

5. Abreise

Soweit nicht anders vereinbart, übernimmt das Team vom Erlebnishof die Endreinigung des Besuchergeländes.
Ihre Aufgaben zum besenreinen Verlassen:

Küche

  • Arbeitsflächen, Stühle und Tische abwischen
  • Stühle wieder aufstellen
  • Mülleimer leeren
  • Alle mitgebrachten Lebensmittel und Utensilien wieder mitnehmen
  • Boden ordentlich fegen
  • Kühlschrank ausschalten, feucht auswischen und Türen offen stehen lassen
  • Heizung abschalten
  • Lichter ausschalten
  • Fenster und Türen schließen

Schlafräume, Sanitärräume, Flur und Aufenthaltsraum

  • Alles aus- und aufräumen
  • Mülleimer leeren
  • Boden ordentlich fegen
  • Heizung abschalten
  • Lichter ausschalten
  • Fenster und Türen schließen

Außenbereich

  • Alles ordentlich aufräumen. Benutze Spielsachen vom Erlebnishof bitte wieder an die vorgesehenen Stellen bringen.
  • Müll einsammeln
  • Terrasse nach Bedarf fegen

 

Putzutensilien befinden sich in den Häusern.
Falls Geschirr zu Bruch gehen sollte oder etwas anderes beschädigt wurde, bitten wir um eine kurze Meldung am Ende Ihres Aufenthalts.

 

6. Sonstiges

Bitte beachten Sie, dass Sie Hausschuhe, Handtücher, Bettlaken sowie Schlafsack/Bettdecke und Kissen selbst mitbringen müssen.
Offenes Feuer ist außerhalb der Feuerstelle strengstens verboten.

 

7. Hausrecht

Das Hausrecht obliegt dem Team vom Erlebnishof. Bei Nichtbeachtung der Hausordnung kann ein Hausverbot ausgesprochen werden, dass mündlich begründet wird.

 

8. Haftungsfreistellung

Mit dem Betreten des Geländes stimme ich folgender Haftungsfreistellung zu:

Frau Juliane Scherl wird von jeglicher Haftung, die sich aus der Benutzung oder dem Umgang mit ihren Tieren, durch Dritte, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund freigestellt.
Dies gilt insbesondere für das Reiten. Der Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung aus grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

 

 

Wir freuen uns Sie als Gäste bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und ganz viel Spaß!